SPOT-A-SHOP logo
DamenHerrenKinder
 Favoriten
BekleidungSchuheAccessoiresSport
Dresscode für Hochzeitsgäste: Was wir dieses Jahr tragen

Die schönste Zeit des Jahres startet so langsam: alle deine Freunde sind kurz davor ganz laut "JA" zu sagen und während du nicht glücklicher für sie sein könntest, kann es trotzdem schwierig werden das richtige Outfit zu finden... sei es weil bereits die fünfte Hochzeit dieses Jahr ansteht oder weil all diese Regeln und Kleidervorschriften ganz schön überwältigend sein können - wir haben in diesem umfangreichen Wegweiser alle Informationen zusammengepackt, um jede Hochzeit bestens gestylt zu feiern.

Das wichtigste zuerst: was du NICHT tragen solltest

Okay, jetzt kommt vielleicht etwas sehr offensichtliches, aber solang die Einladung nicht explizit danach verlangt, solltest du niemals weiß tragen. PUNKT.

Die meisten Experten raten auch von zu kurzen Kleidern, sehr kreischenden Farben oder sehr sexy Outfits ab. Am Ende des Tages ist eine Hochzeit das Fest der Liebe zweier Personen und genau denen gehört eben auch die Aufmerksamkeit.

Wenn es dir leicht gemacht wird: die Einladung enthält einen Hinweis auf einen Dresscode

Sollte die Einladung einen Dresscode, also eine Kleiderordnung beinhalten, dann solltest du dich auch daran halten. Aber... was bedeuten all diese "Codes"?! White tie, black tie... ist das nicht alles dasselbe? Ab heute musst du nicht mehr raten... wir entschlüsseln hier alle Codes für Sie und Ihn. Lass uns mit den einfacheren starten und uns mit mehr und mehr Selbstbewusstsein vorarbeiten.

CASUAL

Wenn die Einladung nach "casual" oder "tagestauglich" verlangt, denk einfach an "business casual" - damit kann eigentlich nichts schief gehen.

Für Sie: Ein Sommerkleid (auch gerne mit einem schönen Muster) oder ein Rock mit Bluse oder qualitativ hochwertigem T-Shirt. Auch an den Füßen kannst du leger bleiben: Sandalen oder Wedges sind nie ein schlechte Idee! Bleib beim Makeup neutral und dein Haar kannst du tragen, wie du möchtest.

Für Ihn: Chinos oder Anzughose und dazu ein Hemd (gute Nachricht: die Krawatte darf Zuhause bleiben). Schnürschuhe oder schöne weiße Sneaker sind perfekt.

BEACH FORMAL

Bedeutet soviel wie: formell, aber strandtauglich. Bereite dich hier vor allem auf die Elemente vor: Wind, Sand, Sonne & Wasser. Da es sich um eine Strandhochzeit handelt, kannst du hier definitiv etwas legerer bleiben, solltest aber das Wort "formal" im Titel nicht vergessen. Strand-Zeremonien werden oft im Sand abgehalten, also sind Schuhe, die du schnell aus- und wieder anziehen kannst die perfekte Wahl. Die Damen sollten eher von High Heels absehen (der Weg zu und von der Location ist nicht immer eben).

Für Sie: Ein sommerliches Kleid oder Jumpsuit und Sandalen sind perfekt.

Für Ihn: Eine weitere Hochzeit, wo die Krawatte Zuhause lassen kannst. Mit einem legeren Anzug (gerne auch aus Leinen) kannst du nicht falsch machen.

SEMI-FORMAL

"Semi-formell" bittet um etwas mehr als die vorigen Kleiderordnungen. Lass dich nicht täuschen und versuche halb so formell wie die vorige Kleiderordnung zu werden. "Semi-formal" zeichnet sich vor allem durch Eleganz und sehr abgestimmte Outfits aus, hat aber weniger strikte Regeln wie die noch kommenden Dresscodes.

Für Sie: Mit einem Cocktailkleid, Hosenanzug oder Midi- bis Maxi-Rock und Top kannst du eigentlich nichts falsch machen. Trage dazu etwas formellere Sandalen oder High Heels.

Für Ihn: Jetzt wird es langsam Zeit Anzug und Krawatte oder Fliege rauszuholen. Die Schuhe können etwas lässiger dazu kombiniert werden. Die Tageszeit bestimmt hier auch die Farbwahl. Abend? Wähle gesetztere, dunklere Farben! Tagsüber? Du kannst gerne hellere Farben wie Beige oder Sand wählen.

COCKTAIL ATTIRE

Während wir immer formeller werden, lässt der "Cocktail"-Dresscode immer noch einige Freiheiten. Eine Hochzeit unter diesem Motto erwartet dich elegant, aber nicht verkleidet.

Für Sie: Es steckt bereits im Namen... ein Cocktailkleid ist hier die erste Wahl. Aber auch ein eleganter Anzug oder Jumpsuit sind perfekt, wenn du lieber Hosen trägst. Die Hosenbeine sollten lang sein, das Kleid kann knielang, midi oder ganz lang sein. Wenn du kannst: trag High Heels und stimmte deine Accessoires perfekt auf den Rest ab. Die ganz Mutigen dürfen auch gerne zum Fascinator oder Hut greifen.

Für Ihn: Zeit für den Anzug! Eine Krawatte ist fast Muss (wähle eine schmale Variante). Mit neutralen, dunklen Farben kannst du nichts falsch machen, aber dieses Jahr sind auch Pastell-Töne wie hellblau und aprikot erlaubt. Schnürschuhe oder Anzugschuhe runden den perfekten Look ab.

FORMAL

Langsam wird es ernst! Der Name sagt es schon: formell. Wenn die Einladung dies verlangt, solltest du dem auch folgen.

Für Sie: Ein langes Abendkleid oder ein sehr formelles Cocktailkleid gepaart mit High Heels oder formellen flachen Schuhen.

Für Ihn: Ein formeller dunkler Anzug. Das wichtigste: die Passform (du musst dir keinen Anzug auf den Leib schneidern lassen, aber versuch nicht den Konfirmationsanzug, der vor 10 Jahren schon nicht gepasst hat, anzuziehen). Anzugschuhe, fitted Hemd und Krawatte oder Fliege sind perfekt!

BLACK TIE

Formeller geht es fast nicht. "Black tie"-Events sind sehr formelle Abendveranstaltungen mit eigenen Regeln.

Für Sie: Ein langes Abendkleid oder Robe, im besten Fall einfarbig. Geschlossene Pumps, die nicht höher als 6cm sind oder sehr formelle flache Schuhe sollten dazu gewählt werden. Haare und Make-Up verlangen nach Aufwand.

Für Ihn: Smoking. Da geht kein Weg dran vorbei. Und auch wenn es so klingt, trägt Mann eher Fliege als Krawatte.

WHITE TIE

Okay, wir sind da: formeller wird's nicht! Ein "White tie"-Event gleicht einem Staatsbankett oder Ball. Und auch wenn dieser Dresscode sehr einschüchtern wirken kann, haben diese Veranstaltungen eine spezielle Magie.

Für Sie: Eine formelle, lange Robe in gesetzter Farbe sowie aufwändiges Haarstyling und Make-Up. Denk an die Met Gala oder die Oscars (vielleicht nicht unbedingt an Lady Gaga). Auffälliger Schmuck und geschlossene Schuhe sind fast ein Muss!

Für Ihn: Frack und Hose, weiße Weste und Hemd mit Stehkragen, schwarze Lackschuhe und weiße Fliege (daher der Name). Der Mann hat in diesem Fall wenig Spielraum.

Normalerweise sind wir riesige Fans der "Mode kennt keine Regeln"-Einstellung, aber Hochzeiten sind eben eine Ausnahme. Das Brautpaar scheut keine Kosten & Mühen für seinen großen Tag und als Gäste sollten wir das respektieren und mit dem richtigen Outfit wertschätzen. Wenn du dir jetzt immer noch nicht sicher bist: frag einfach nach! Wenn du zur Hochzeit eingeladen bist, kennst du das Paar vermutlich recht gut und auch wenn nicht: jedes Paar wird dir dankbar sein, auch wenn die Wochen kurz vor der Hochzeit sehr stressig werden können.

Und was, wenn die Einladung keinen Dresscode enthält?

Zuallererst: solltest du gerade eine Hochzeit planen und die Einladungen noch nicht verschickt haben, tu dir und deinen Gästen einen Gefallen und erwähne die Kleiderordnung. Deine Gäste werden dir dankbar sein und sehr viel selbstsicherer erscheinen und du wirst dich über Fotos mit aufeinander abgestimmten Gästen freuen können.

Aber nun zum eigentlichen: was ist, wenn kein Dresscode erwähnt ist? Lass dich vom Ort leiten! Findet die Hochzeit am Strand statt? Wählen ein strandfreundliches, aber dennoch etwas formelles Outfit. Ist es eine Gartenhochzeit? Lässigere Kleider und Hose/Hemd-Kombinationen sollten angebracht sein. Lässt die Einladung Rückschlüsse auf eine bestimmte Farbwahl zu? Dieser darf gerne mit dem Outfit gefolgt werden! Und auch wenn wir uns wiederholen: einfach nachfragen und mit anderen Gästen abstimmen!

Generell gilt: wenn du dir nicht sicher bist, ist overdressed immer besser als underdressed.

Zum Ende haben wir hier die besten Teile für diese Hochzeitssaison zusammengesammelt - natürlich alle mit etwas Rabatt, sodass dich all diese Events nicht arm machen. Und vergiss nicht: die alte "trag kein Outfit zweimal"-Regel ist Schnee von gestern! Auch wenn alle Hochzeiten dieses Jahr mit anderen Kleiderordnungen gefeiert werden, kannst du ganz einfach anders kombinieren um das Outfit legerer oder formeller zu machen.

Related Articles

Teilen

Mehr lesen

3 Sommerparty-Looks für Sie & Ihn
3 Sommerparty-Looks für Sie & Ihn
Mehr lesen
Wie man der Hitze trotzt
Wie man der Hitze trotzt
Mehr lesen
Eine Sandale für jede Gelegenheit…
Eine Sandale für jede Gelegenheit…
Mehr lesen
9 Alternative Städtetrips
9 Alternative Städtetrips
Mehr lesen
Fashion BFF: Jeansjacke
Fashion BFF: Jeansjacke
Mehr lesen
Ab in den Urlaub: unsere Tipps fürs Packen
Ab in den Urlaub: unsere Tipps fürs Packen
Mehr lesen
Die schönsten Urlaubslooks der Promis
Die schönsten Urlaubslooks der Promis
Mehr lesen